Zu Gast bei: Otto 996 Vermouth 28.11.2020

In einer eleganten schwarzen Flasche, mit auffallenden Farben in edlem Design und dem Kaiserstuhl im Hintergrund – so präsentiert sich Otto 996 Vermouth.

In einer eleganten schwarzen Flasche, mit auffallenden Farben in edlem Design und dem Kaiserstuhl im Hintergrund – so präsentiert sich Otto 996 Vermouth. 
Zu Besuch bei Ulli und Sebastian, durften wir den ein oder anderen Vermouth-Cocktail probieren und währenddessen die spannende Geschichte hinter Otto996 erfahren, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen!
Im Jahr 996 bekam der Kaiserstuhl seinen Namen von Otto III und gab so auch dem Vermouth seinen Namen „Otto996“. 
Wir wollten wissen wie man dazu kommt am Kaiserstuhl Vermouth herzustellen. Die Antwort ist einfach: Die Grundlage für den Premium Vermouth bilden Weine vom Kaiserstuhl, die mit Aromen aus Kräutern, Gewürzen, Früchten und Pflanzen gewonnen und der namensgebenden Bitterkeit des Wermutkrauts, den Vermouth so einzigartig machen. Wenn es am Kaiserstuhl keine Weine in Spitzenqualität gibt… wo dann?
Etwas, das von hier kommt. Etwas, das Freude macht. Etwas, das dazu beiträgt das Schöne unserer Heimat in die Welt zu tragen. Das ist die Idee von Ulli und Sebastian, die uns zu 100% überzeugt. Euch auch?